2 Karten nach dem CASE Prinzip

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich zwei Karten für Euch nach dem CASE Prinzip. CASE bedeutet (Copy And Share Everything). Ich habe immer wieder betont, dass Stampin Up es ebenfalls schätzt, wenn man Ihre Ideen nachmacht, oder sie etwas verändert. Heute habe ich also 2 Karten für Euch, die ich fast 1 zu 1 aus dem Katalog bzw. der Sale-A-Bration Broschüre übernommen habe.

Die erste Karte findet Ihr im Jahreskatalog auf Seite 118. Hier habe ich die ganze Aufmachung und sogar die Farben beibehalten, nur hier und da ein paar Veränderungen vorgenommen. Anstatt mit Gold zu embossen habe ich mit Silber embosst und auch mein Washitape ist ein anderes.

Meine Pailetten sind aus dem Set „Malerische Grüße“ und passen farblich meiner Meinung nach ganz gut dazu. Da ich kein Band anbringen wollte, hab ich mir als Highlight das Woodherz aus dem Set Malerische Grüße ausgesucht.

Das Herz habe ich dann noch mit dem Wink of Stella Klar angemalt und so glitzert es auch noch sehr schön.

Alles in allem habe ich aber kaum was verändert und die Karte entspricht der Idee auf S. 118 sehr.

Als zweite Karte habe ich mir dann die Idee aus dem Sale-A-Bration Flyer (nicht der Broschüre) ausgesucht. Ich wollte unbedingt versuchen, ob man das Glitzerwashitape wirklich so simpel einfärben kann und dachte, hier kopiere ich auch fast 1 zu 1. Als Grundfarbe habe ich hier als Cardstock allerdings Kirschblüte gewählt, da es eine Karte für eine Frau sein sollte und ich das passende fand. Eingefärbt hab ich das Washitape dann in Kirschblüte, Osterglocke und Ozeanblau.

Als Spruch hab ich dann Happy Birthday to you anstatt Woohoo! gewählt, doch beide aus dem englischen Set In Partystimmung. (Party Pants).

Auch hier hat mich die Idee wirklich sehr überrascht und ich musste es einfach ausprobieren. Zwischendurch mag ich es auch Sachen nachzubasteln, anstatt immer wieder den Kopf anzustrengen nach neuen Ideen und manchmal ist es auch so, dass man gerade durch solche Ideen auf eigene kommt.

Vielleicht habe ich Euch inspiriert auch noch mal den Katalog bewusst durchzuschauen und die ein oder andere Idee umzusetzen. Ich schaue immer ein zweites Mal durch den Katalog, nachdem ich beim ersten Mal erstmal überall Fähnchen dran gemacht habe, was ich haben MUSS! 🙂 Und dann schau ich noch mal gezielt, ob ich bestimmte Ideen mag.

Habt ein wundervolles Osterfest und wünsche Euch ein paar schöne freie Tage.

Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentar *