Geburtstagskarte für Mädchen & Jungs

Hallo Ihr Lieben,

heute bringe ich Euch ein paar simple Karten mit für den Geburtstag von ein paar Mädels 🙂 Für mein Fach benötigte ich Kindergeburtstagskarten und was eignet sich besser als die Luftballons und die großen Zahlen. Die Karte ist relativ simpel und macht dennoch so viel her. Erst mal hab ich für die Mädchen von 1-13 Jahre alle Karten gemacht und dann war ich erschöpft *lach*

Die Zahlen aus dem Stempelset So viele Jahre habe ich in Wassermelone gestempelt und dann natürlich ausgestanzt. Das war eine ganz schöne Kurbelei. Die Ballons wurden in Wassermelone, Kirschblüte und Flamingorot gestempelt. Für mich passen die 3 Farben ganz wunderbar zusammen. Kleiner Tipp für Euch, wenn Ihr die Ballonsstanze nutzt: Stanzt Euch einmal auf einem Schmierblatt die Ballons aus, legt Eure Stempel auf das ausgestanzte Teil und nehmt Sie dann mit dem Acrylblock auf. So habt Ihr keinerlei Verschnitt, oder ähnliches und könnt direkt immer beide ausstanzen.

Die Ballons habe ich mit Abstandspads auf die Karte geklebt, die ich vorher durch die Big Shot gejagt habe und mit den großen Punkten geprägt habe. Dann alles auf die Karte, noch ein Stück Garn in Silber und fertig ist die Karte.

Ich persönlich würde mich auch mit 30 über so eine schöne Karte freuen und hoffe, Euch gefällt Sie auch.

Die Jungsvariante habe ich dann auch noch schnell hinterhergeschoben und hoffe, die gefallen ebenfalls. Farben sind hier Jeansblau, Türkis und Ozeanblau.

ich wünsch Euch eine schöne Woche und würde mich wie immer über einen Kommentar freuen.

Liebe Grüße

Materialliste:

Merken

Merken

2 Comments on Geburtstagskarte für Mädchen & Jungs

  1. Yvonne
    2. August 2016 at 6:39 (10 Monaten ago)

    Coole Idee mit dem stanzen auflegen und dann stempeln – ich liebe Tipps die das basteln effizienter machen! Danke dafür – und die Karten sind toll – würde mich auch über solche eine freuen

    Antworten
    • Stefanie
      2. August 2016 at 20:28 (10 Monaten ago)

      Danke Yvonne, freut mich, dass ich einen neuen Tipp für dich habe 🙂
      Liebe Grüße
      Stefanie

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentar *