Mini Box aus Botanical Gardens Pergament inkl. Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

ich habe wieder eine Anleitung für Euch. Vielleicht ist es auch noch was passendes kleines zu Ostern, oder auch nur einfach so, ich denke eine kleine süße Verpackung kann man jederzeit gebrauchen. Da die Incolor Farben von 2014-2016 dieses Jahr verschwinden, wollte ich unbedingt noch mal darauf achten, diese noch etwas häufiger zu benutzen, solange es noch möglich ist 🙂 Oft hat man gewisse Farben als „Lieblinge“ und vernachlässigt dadurch andere. Ich denke, das kennt Ihr auch. Nun aber genug gequatscht und starten wir mit der kleinen Anleitung für diese zuckersüßen kleinen Verpackungen, in denen unter anderem ein Ferrero Küsschen oder auch ein Mini Tic Tac Platz findet.

Aus einem 15,2×15,2cm Blatt erhaltet Ihr 2 Boxen. Bitte schneidet das Papier einmal bei 7,6cm durch. An der langen Seite falzt Ihr nun bei 3,5 / 7 / 10,5 und 14cm), an der kurzen Seite bei 2,5cm. Nun sieht Euer Pergament so aus wie auf dem Foto. Zieht nun einmal mit den Fingern alle Falzlinien nach. Achtet hier darauf diese nicht zu stark nachzufalzen, da das Pergament sonst reißen könnte.

Nun schneidet ihr das untere kleine Eck rechts bitte ab und die anderen 3 Linien bis zur Querfalzlinie ein (siehe Foto). Die unteren kleinen Rechtecke ergeben gleich den Boden.

Bringt auf dem kleinen Streifen ein Stück doppelseitiges Klebeband an und legt das Pergament so zu Euch.

Nun könnt Ihr ganz simpel die rechte Seite über den Klebestreifen legen und schon ist alles gerade.

Hier mal ein Foto von dem Ferrero Küssen innen 🙂 Achtet darauf, dass dort wo die Klebelasche ist, Eure Rückseite ist (bei mir auf dem Foto links). Knickt dann noch die Ecken etwas ein und so könnte man die Box dann ebenfalls verschließen, doch wollte ich einmal eine andere Form. 🙂

Als Stempel wollte ich unbedingt ein kleines Für dich, hab es aber für die Wortfensterstanze einfach nicht finden können, also hab ich mir selbst einen Stempel zusammen gestellt 🙂 Von dem Spruch „Freu mich für dich!“ hab ich mir das „dich!“ geklaut und von dem Spruch „Für meine liebe Mama“ das „Für“.

Hier könnt Ihr sehen wie ich dann beides nebeneinander gestempelt habe. Man kann hier natürlich mit dem Stamp-a-ma-jig arbeiten, doch so penibel war ich nicht und habs nach Augenmaß gemacht.

Dann hab ich das ganze mit der Wortfensterstanze ausgeschnitten und noch etwas gekürzt in der Breite. Zum Schluss habe ich die Strasssteinchen noch in der passenden Farbe mit den Writemarkern angemalt ebenfalls draufgeklebt. Die Bänder habe ich nur an die äußere Seite angetackert und die Box mit kleinen Magneten verschlossen, so dass man sie nicht zerreißen muss, um sie zu öffnen.

Ich hoffe, sie gefallen Euch und vielleicht braucht Ihr auch noch ein Minigeschenkidee. Ein 5 Euro Schein zu Ostern macht sich sicherlich auch sehr schön in so einer kleinen süßen Verpackung 🙂

Liebe Grüße

Materialliste:

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentar *