Sonntag: Tipps & Tricks Die Negativ Technik

Hallo zusammen,

es ist wieder Sonntag und ich hab wieder eine Technik für Euch.

Heute möchte ich Euch die Negativ Technik vorstellen.

Leider bin ich krank, so dass ich nicht mit einem Video dienen kann, aber zumindest möchte ich Euch meine Karte zeigen und Euch kurz die Technik vorstellen. Das Video kommt dann später und verlinke ich dann hier.

Ich hoffe, Ihr verzeiht mir das.

Die heutige Technik nennt sich Negativ Technik.

Bei der Negativ Technik nutzt man die Farbe seiner Wahl, sowie zum Beispiel weiß. Ich habe ein mal Cardstock in Petrol und einmal Cardstock in Weiß in je 9,2cm x 13,2cm zurecht geschnitten.

Ihr müsst dann Eure Stempel auf der selben Stelle positionieren und dann einmal in weiß und einmal in Petrol stempeln.

Das genaue positionieren könnt Ihr entweder mit dem Stamp-a-ma-jig, oder auch mit einem Hilfstool wie den Misti. Hier dürfen keine Fehler passieren, denn wenn Ihr die beiden Cardstocks aufeinander legt, müssen die Schriften genau passen.

Natürlich könnt Ihr auch so wie ich in weiß embossen, denn ich stempel nicht so gerne in weiß. Dann könnt Ihr einen Kreis, Oval, oder Rechteck ausschneiden und so sieht man beide Farben direkt nebeneinander, so dass ein Negativ Technik Look entsteht.

Mein Video zu dieser Technik folgt im Laufe der Woche und nun muss ich mich leider ins Bett legen und ausruhen.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentar *