Sonntag: Tipps & Tricks Stempelkissen nachfüllen / auffüllen

Hallo Ihr Lieben,

willkommen zum zweiten Sonntag in diesem Jahr und noch kann ich Euch sicherlich ein Frohes Neues Jahr wünschen 🙂

Mein Vorsatz für dieses Jahr war eine Unterseite auf meinem Blog zu entwickeln, bei der Ihr als Anfänger oder später auch als geübter Bastler Tipps & Trick findet, die Euch helfen mit den Stampin‘ Up Produkten zu arbeiten, aber auch Techniken oder ähnliches wird es später geben.

Als heutiges Thema habe ich wie letzte Woche bereits angesprochen mir die Stempelkissen vorgenommen und gebe Euch eine Antwort auf die Frage: Wie fülle ich die Stampin‘ Up Stempelkissen nach?



Eine Übersicht aller Tipps & Tricks findet Ihr dann unter dem Reiter Nützliche Tipps

Gerne könnt Ihr mir per E-Mail auch ein paar Vorschläge machen, was unbedingt in die Tipps & Tricks aufgenommen werden soll.

Kommen wir also nun zu dem Nachfüllen. In dieser Woche wird es von mir keine bebilderte Anleitung geben, denn das Video ist mit 5min so kurz, dass das sicherlich jeder anschauen kann.

Trotzdem noch ein paar Worte zum nachfüllen. Auch die Stempelkissen von Stampin‘ Up sind irgendwann mal leer und können und müssen dann nachgefüllt werden. Für das nachfüllen selbst braucht Ihr nicht viel. Das leere Stempelkissen, den Nachfüller und ein Falzbein, oder auch eine Scheckkarte (dies seht Ihr auch im Video). Mit Hilfe des Falzbeins könnt Ihr die Nachfüllerfarbe auf dem Stempelkissen verteilen bis dieses wieder satt an Farbe ist.

Muss ich auf irgendetwas achten beim nachfüllen?

Zwei Sachen solltet Ihr beachtet: Zum einen solltet Ihr nicht das ganze mit einem spitzen Werkzeug verreiben, denn damit könntet Ihr das Stempelkissen selbst ruinieren. Zweitens solltet Ihr lieber zu wenig Farbe nehmen, als zu viel, denn das Stempelkissen einfach noch mal auffüllen ist einfacher, als wenn Ihr zu viel drin habt und dann die überschüssige Farbe abnehmen müsst. Orientiert Euch hier sehr gern an dem Video und wenn Ihr Euch unsicher seid, ob die Farbe, die Ihr nachgefüllt habt ausreicht, dann probiert einen Stempelabdruck und schaut, ob Ihr eine satte Farbe habt!

Ansonsten hab ich hier direkt das Video für Euch und würde mich über einen kleinen Kommentar sehr freuen.

Materialliste:

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentar *