Aquarellkarten mit dem Gastgeberset Gute Gedanken

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr wieder zu mir gefunden habt. Ich hatte vom vorletzten Wochenende noch ein paar Hintergründe aus der Aquarelltechnik und habe mir gedacht,ich verwende diese 2 doch direkt einmal als Karten.

Bei beiden Karten habe ich das Gastgeberset Gute Gedanken benutzt, denn die Blume und auch die Sprüche sind einfach zauberhaft.

Hier seht ihr wie ich im Lagenlook gearbeitet habe. Die Grundkarte ist Vanille Pur, dann Savanne und darauf Aquarellpapier. Dann habe ich die Blume einmal in schwarz gestempelt und danach noch einmal auf ein neues Stück Aquarellpapier gestempelt und sie ausgemalt. Ich hab mir vor einiger Zeit die Spectrum Aqua Stifte geholt, um einfach eine noch breitere Farbpalette zu haben und ich bin wirklich begeistert. Das Ausmalen ist simpel und macht Spaß. Man muss nur darauf achten, dass man auch gutes Aquarellpapier benutzt, denn mit dem falschen sieht leider auch diese Technik nicht gut aus. Wie findet Ihr meine Blüte? Ich finde sie sehr gelungen, dafür, dass ich darin noch nicht so geübt bin.

Bei dieser Karte habe ich nur den Spruch benutzt, denn ich hier glücklicherweise gerade gestempelt habe, denn bei der anderen Karte ist er mir leider etwas verrutscht. Der Hintergrund ist Rosenrot und Osterglocke und das Designerpapier ist aus dem alten Sortiment.

Ich hoffe, ich konnte Euch mit ein paar Ideen anregen und wünsche Euch einen schönen Sonntag,

liebe Grüße

Materialliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.