Goodie in Smaragdgrün mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten inkl. Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine kleine Goodie Box / Verpackung für Euch in Smaragdgrün und passend dazu erhaltet Ihr gleich von mir auch eine bebilderte Anleitung.

Es ist nicht die erste Box dieser Art, die ich gemacht habe, allerdings die erste, die ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gemacht habe und so wollte ich Euch auch zeigen, wie einfach es ist mit diesem Punchboard zu werkeln.

Besonders für die Seiten ist es wunderschön, wenn man hier nicht mehr abmessen muss, sondern einfach nur den Linien entlang fahren muss 🙂

Verschlossen habe ich meine Boxen mit den goldenen Klammern, da ich kein Band oder ähnliches durchziehen wollte und so ist farblich alles schön abgestimmt.

Das „Hello“ habe ich in Gold embosst und auch die Blätter sind embosst. In meiner Anleitung seht Ihr dann auch, wie Ihr „in Farbe embossen“ könnt.

Also fangen wir an mit der Anleitung:

Hier könnt Ihr sehen, dass es 3 Papiergrößen gibt. 10″ für die Größe S, 11″ für die Größe M und 12″ für die Größe L. Wenn man die Größe L auf einem Din A4 Blatt machen möchte, dann bleibt nicht mehr viel Rand zum kleben, ist allerdings auch möglich. Meine „Tüte“ ist die Größe S.

Ich habe also mein Papier bei 10″ oder auch 25,5cm abgeschnitten.

Dann habe ich es bei 10,5cm noch einmal getrennt, so erhaltet Ihr aus einem Din A4 Blatt zwei Tüten und einen schmalen Streifen. Für Eure Tüte habt Ihr nun also ein Stück Cardstock in der Maße 25,5cm x 10,5cm.

Legt den Cardstock nun horizontal in das Stanz- und Falzbrett und zieht einmal die horizontale Linie entlang.

Dann legt Ihr Euer Papier an die Startlinie und „puncht“ einmal.

Zieht dann bei S die Falzlinie, denn wir machen ja eine Tüte in der Größe S.

Zieht Euer Papier nach Links, bis Ihr auf die gezogene Falzlinie nun an der Startlinie trefft. Dafür ist das kleine „Noobsi“ oben an dem Punch 🙂

Puncht erneut und zieht nun sowohl die Linie bei Side 2, wie auch das Dreieck und die Mittellinie. Dies wird Eure Breite der Tüte, die grundsätzlich immer gleich ist (5,1cm).

Nun wieder nach Links ziehen bis Ihr wieder die äußere Falzlinie an der Startlinie habt, punchen und die Falzlinie bei S ziehen.

Dann wiederholen wir den Schritt, wieder bis zur äußeren Falzlinie, punchen, das Dreieck, die mittlere Falzlinie und die äußere Falzlinie bei Side 2 ziehen. Achtet nun darauf, dass Ihr noch mal bis zur äußeren Linie zieht und dann noch einmal puncht.

Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, dann sollte Euer Grundgerüst nun so aussehen.

Das obere rechte Stück könnt Ihr abschneiden.

Falzt nun mit dem Falzbein alle Linien nach und bringt Kleber an der Lasche an. Achtet darauf, dass auf Verpackungen immer Spannung liegt, deswegen arbeite ich meist hier mit dem doppelseitigem Klebeband.

Damit ich gerade klebe, leg ich mir die Klebelasche immer so vor mich und das andere Stück dann gerade oben auf.

Auf den kurzen Seiten vom Boden müsst Ihr keinen Kleber anbringen, denn wie Ihr seht, treffen sich diese gar nicht, bringt dann nur innen auf den größeren Laschen Kleber an und fertig ist der Boden.

So sieht die Tasche dann fertig aus.

Nun möchte ich Euch noch einen kleinen Tipp zeigen, wie man in jeder Farbe embosst, die man haben möchte. Dazu nimmt man sich den Stempel seiner Wahl, nimmt zuerst Versamark auf und geht dann mit dem Stempel in das Stempelkissen.

Bei mir ist die Farbe eben Smaragdgrün, wie auch das Papier.

Stempelt Euren Abdruck auf das Papier und nutzt dann transparentes Embossing Puder. Wenn Ihr das dann heiß embosst, wird es durchsichtig und Ihr seht nur noch die Stempelfarbe und diese eben embosst.

Nun wünsche ich Euch eine schöne Woche und hoffe, Euch gefällt meine Idee.

Wie immer habe ich natürlich auch die Materialliste für Euch und auch noch ein kleines Video von Stampin‘ Up, falls Ihr lieber einem Video folgen wollt als meinen Bildern. Das Video ist allerdings direkt von Stampin‘ Up und auf Englisch 🙂

Materialliste:

Merken

Merken

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentar *