Diamantbox mit dem Stempelset Abgehoben inkl. Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

wenn Ihr bereits meinen Beitrag letzten Sonntag gesehen habt, dann erkennt Ihr bereits diese beiden hübschen Diamantboxen. Diese gehen ganz leicht mit dem Envelope Punch Board und so möchte ich Euch heute direkt eine Anleitung mitbringen.

Schneidet Euch ein Papier für die Oberseite der Box in 15,2cm x 15,2cm. So erhaltet Ihr aus einem Bogen Deisgnerpapier gleich 4 Teile.

Schneidet Euch dann ebenfalls ein Designerpapier für die Unterseite der Box in 15,2cm x 15,2cm.

Nimmt nun Euer Schneide/Falzbrett und falzt Eure beiden Papiere rundherum bei 1cm.

Das ganze sollte jetzt so aussehen und Ihr seht die Falzlinien leider hier nur links gut. Beide Papiere sind rundherum bei 1cm gefalzt.

Dann nehmt Ihr Euer Unterseitenpapier, legt es bei 7,6cm (Mitte von 15,2cm) an und stanzt einmal und zieht die diagonale Falzlinie.

Dann dreht Ihr Euer Papier um 90° und legt es wieder bei 7,6cm an und zieht die Falzlinie. Das macht Ihr insgesamt für alle Seiten.

Euer Papier sollte dann so aussehen wie hier abgebildet.

Dasselbe macht Ihr nun noch mit Eurem Papier für oben, so dass beide Papier identisch gefalzt sind.

Hier auf dem Bild seht Ihr kleine Quadrate in den Ecken der Papiere (siehe dort wo die Schere ist). Diese Quadrate schneidet Ihr nun raus.

Eure Papiere sollten nun beide wie hier abgebildet aussehen.

Falzt nun alle Falzlinien nach. Hierzu könnt Ihr Euren Finger nehmen oder das Falzbein, dass beim Punch Board dabei ist.

Klebt nun auf drei Seiten der Unterseite Euer doppelseitiges Klebeband wie hier abgebildet. (Die Box geht so nachher nach unten auf, wenn Ihr wollt, dass die Öffnung nach oben geht, dann solltet Ihr den Kleber auf der Oberseite des Papiers anbringen)

An einer Seite habe ich nun das rote Tape abgezogen und klebe nun die beiden Seiten wie hier abgebildet zusammen. Ihr Müsst darauf achten, dass die beiden Ecken genau abschließen und schaut nicht darauf, dass wir einmal eine „gerade Linie“ und eine „Rundung“ haben.

Das ganze sollte jetzt so aussehen. (siehe auch nächstes Bild)

Wichtig ist, dass Ihr Eure beiden Quadrate in dieser Form zusammenklebt. Wenn Ihr sie nicht so „gegenüber“ geklebt habt, kann keine Diamantbox entstehen. Orientiert Euch also bitte einfach an den Bildern.

Jetzt kann man allerdings nichts mehr falschmachen und zieht immer von einer Seite den Kleber und klebt die Seiten aneinander.

Hier seht Ihr bereits zwei Seiten, die zusammengeklebt sind und die Box lässt sich bereits erahnen.

Am Ende habt Ihr nur noch eine Öffnung, wo kein Kleber dran war und  hier knickt Ihr die Falzlinien einfach nach Innen und steckt so die Seite in die Box.

Wenn Ihr gut gearbeitet habt, klappt dies wunderbar, ansonsten könnt Ihr auch Magnete zur Hilfe nehmen.

Die Box ist also jetzt fertig und nun könnt Ihr sie nach Euren Wünschen verzieren. Da ich mit dem Sale-A-Bration Designerpapier Traum vom Fliegen gearbeitet habe, habe ich mich natürlich auch für das passende Stempelset entschieden.

Das Stempelset „Abgehoben“ bietet Heißluftballons, verschiedene Sprüche und auch Wolken. Auf die große Box habe ich sowohl den kleinen wie auch den mittleren Heißluftballon angebracht. Beide habe ich vorab mit Pfirisch Pur und Melonensorbet gestempelt. Dies klappt wunderbar, wenn Ihr mit den Fingerschwämmchen arbeitet und so die Farbe nacheinander aufbringt (beginnt mit der helleren Farbe).

Die Wolken sind in Minzmakrone gestempelt und der Spruch in Melonensorbet. Da ich in der Form was besonderes wollte, habe ich nur zwei Ecken abgerundet und mir so mein eigenes besonderes „Schild“ entwickelt. Zum Schluss kamen noch ein paar Strasssteinchen drauf und fertig war das Verzieren der großen Box.

Bei der kleinen habe ich nur mit dem kleinen Heißluftballon und dem Dankeschön Schriftzug gearbeitet.

Ich hoffe Euch gefallen meine Boxen und vielleicht habt Ihr ja auch Lust mir Eure Werke zu zeigen. Ich würde mich freuen.

Ich wünsche Euch einen tollen Tag und wie immer erhaltet Ihr natürlich von mir die Materialliste.

Materialliste:

8 Kommentare

  1. hallo, tolle box, super erklärt mache sie heute abend nach, danke für die anleitung, gruss hillu

  2. Tolle Anleitung,Danke

  3. Wow! Danke für die Anleitung – hab gerade 2 Größen zur Probe gemacht und bin begeistert!

  4. Danke für die genaue Erklärung , werd sie morgen mal nachmachen. Wünsche dir noch einen schönen Abend liebe Grüße gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.