Kleines Valentinsalbum / Leporello inkl. Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr wieder hier seid 🙂 Leider habe ich es die letzte Zeit nicht so sehr geschafft ausgiebig zu basteln. Mit dem Umzug, der vor der Tür steht, fehlt mir doch etwas die Zeit. Das ist aber keine Ausrede dafür Euch auch was nettes zu bieten und so dachte ich, ich lass mir mal wieder eine kleine Anleitung einfallen und so habe ich dieses kleine Valentinsalbum mit einer Maße von 8cm x 8cm für Euch gebastelt und wir beginnen auch direkt mit der Anleitung.

Ihr nehmt Euch als Grundcardstock ein Din A4 Blatt in Flüsterweiß und schneidet an der langen Seite 3x 8cm ab.

Ihr habt jetzt also 3 Stücke à 8cmx21cm und ein kleiner Rest aus dem Ihr zum Beispiel Eure Verzierungen machen könnt (der Rest ist nicht abgebildet). Falzt nun das erste Stück an der langen Seite bei 8cm und 16cm, das zweite Stück bei 7,5cm und 15cm und ebenso das dritte Stück bei 7,5cm und 15cm.

An der kurzen Seite des ersten Stückes bringt Ihr nun Doppelseitiges Klebeband an.

Dann wird die zweite Seite direkt an die erste Seite geklebt.

Dreht die Seite um und bringt an der zusammengeklebten Seite doppelseitiges Klebeband an. Achtet hier darauf, dass Ihr nur außen und unten Kleber anbringt, denn nur so könnt Ihr diese Seiten später auch als Taschen nutzen und befüllen ( siehe unteres Bild).

Hier könnt Ihr nun schön die Tasche erkennen, die sich gebildet hat.

Nun wird wieder doppelseitiges Klebeband an die kurze Seite angebracht und wir kleben das dritte Stück an die beiden bereits zusammengeklebten.

So sollte das ganze dann bisher aussehen.

Wir drehen das Stück wieder auf die Rückseite, bringen wieder doppelseitiges Klebeband auf die zusammengeklebte Seite an und achten wieder darauf, dass Klebeband wie abgebildet zu kleben, damit auch hier eine Tasche entstehen kann.

Nun haben wir unser Grundgerüst fertig und unser kleines Album sieht so aus.

Hier noch einmal ein Foto in aufgestellter Form, ebi der Ihr auch wein wenig die Taschen erkennen könnt.

Wir legen unser Album also wieder hier und fangen an das gute Stück zu verzieren. Hier könnt Ihr natürlich das ganze ganz nach Eurer Wahl verzieren. Ich hatte von der Onstage immer noch einen halben Block von dem Designerpapier im Block Liebe Grüße, weswegen ich mich überhaupt für dieses Album und die Größe entschieden habe, denn ein halbe Seite ist 7,6cm x 15,2cm und eignet sich nun perfekt zum verzieren des Albums.

Für die beiden Außenseiten habe ich mich für dieses Papier entschieden, weil ich die Schriftarten so wunderschön fand. Mein Stück 7,6cm x 15,2cm habe ich bei 7,6cm geschnitten und hatte so zwei Stücke 7,6cm x 7,6cm für die Vorder und Rückseite.

Dann haben wir unser Papier für innen angebracht. Hier habe ich mich für links für die kleinen Herzen entschieden (wieder 7,6cm x 7,6cm).

Nun nehmt euch schon mal Eure 1 Zoll Kreisstanze, überlegt Euch, welches Designerpapier Ihr hier auf die Taschen anbringt, klebt dieses auf und stanzt danach die Löcher für die Taschen, in dem Ihr einen Halbkreis ausstanzt (siehe unteres Foto). Da die Taschen nur 7,5cm breit sind, braucht Ihr hier Designerpapier in der größe 7,6cm x 7,1cm.

Das ganze sollte nun so aussehen wie hier auf dem Foto. Ihr könnt versuchen beide Taschen zusammen zu stanzen, das hat meine allerdings nicht geschafft, also würde ich Euch raten, diese lieber einzelnd zu stanzen und das ganze vielleicht zu vereinfachen, in dem Ihr mit einem Bleistift den Mittelpunkt markiert, so dass die Einfassungen / Löcher an genau der selben Stelle sind.

Dann geht es ans verzieren und hier könnt Ihr Euch ganz frei entfalten.

Wenn Ihr so wie ich Euch erst im Nachgang überlegt, wie man das gute Ding eigentlich verschließt, dann müsst Ihr die Magnete oben drauf markieren, ansonsten würde ich Euch natürlich raten erst die Magnete anzubringen und dann das Papier, doch wie so oft habe ich mir darüber erst danach Gedanken gemacht.

Und siehe da, von den Magneten sieht man weit und breit nichts mehr, denn die beiden Seiten wurden einfach so verziert, dass die Magnete darunter nicht ersichtlich sind 🙂

So sieht das gute Stück von außen aus.

Dadurch, dass es dank dem Zusammenkleben auch eine gewisse Dicke hat, kann man das Album auch recht hübsch hinstellen und es sieht sehr schön aus.

Wenn Ihr es öffnet, dann seht ihr zuerst meine Verzierung links und rechts, unter denen ich die Magnete versteckt habe.

Da das Album ein Geschenk werden soll und es dann auch persönliches enthält, zeige ich Euch hier nur die beklebten Seiten, aber keine weiteren Verzierungen. Ich hoffe, Ihr habt dafür Verständnis, aber da hier Fotos etc. eingeklebt werden sollen, könnt Ihr es erst mal so betrachten.

Natürlich könnt Ihr Euer Album auch mit einem anderen Papier verzieren, wenn Ihr möchtet, aber der tolle Block eignet sich jetzt zum Valentinstag einfach perfekt und ist wunderschön,

Ich hoffe, Euch gefällt die Idee und gerne könnt Ihr das Album nachbasteln. Ich würde mich freuen Eure Werke zu sehen und vielleicht findet Ihr ja auch einen lieben Menschen zum Valentinstag, den Ihr beschenken wollt 🙂

Wie immer erhaltet Ihr natürlich auch meine Materialliste und ich wünshe Euch ganz viel Spaß mit dem Album. Falls Ihr Fragen habt, dann zögert nicht mir zu schreiben.

Liebe Grüße

Materialliste:

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.