Osterkörbchen in Kirschblüte inkl. Anleitung

Hallo zusammen,

heute bringe ich Euch wieder eine kleine süße Verpackung mit und natürlich versorge ich Euch auch gleich mit der Anleitung:)

Sieht das kleine Osterkörbchen nicht super süß aus? Es passen wie bei mir 2-3 Bonbons rein, oder natürlich auch andere Süßigkeiten oder nen kleiner Schein 😉 Es ist meiner Meinung nach auch das perfekte Gastgeschenk zu Ostern, wenn Ihr Besucher habt, denn als Tischdeko ist das einfach mega süß!

Kommen wir zu der Anleitung. Als Grundfarbe für das Körbchen habe ich mir Savanne ausgesucht. Ihr braucht ein Stück Cardstock in der Größe 8,5cm x 8,5cm.

Dieses falzt Ihr rundherum bei 2,7cm, zieht dann die Falzlinien mit dem Finger oder dem Falzbein nach.

Schneidet Euch dann das ganze so zurecht, dass Ihr wunderbar die Box zusammenkleben könnt. Achtet hier darauf Tombow oder einen anderen guten Kleber zu nutzen. Bei allem, was unter Spannung steht ist ein einfacher Kleberoller nicht zu empfehlen.

So sollte Eure Box dann aussehen.

Euer Häschen solltet Ihr auf Aquarellpapier mit Archivtinte stempeln, falls Ihr dieses ebenfalls ausmalen wollt 🙂

Hier seht Ihr noch mal alle Einzelteile. Da wir sowohl vorne als auch hinten ein Körbchen anbringen wollen, braucht Ihr alles 2mal. Dekorieren wollen wir allerdings nur eine Seite, also reicht ein Hase und eine Schleife.

Nutzt hier auf jeden Fall Tombow, wenn Ihr ebenfalls Glitzerpapier nutzen wollt, denn auf diesem hält aufgrund der Unebenheiten der meiste Kleber nur schlecht.

So sieht das ganze von vorne aus.

Dann bringt Ihr Kleber auf der Vorderseite des Henkels an.

Diesen drückt Ihr auf das Körbchen und bringt dann noch die Rückseite an.

So sieht das ganze dann aus und dasselbe macht Ihr natürlich noch mal auf der Rückseite 🙂

Dann noch Euer Häschen und die Schleife drauf und fertig ist das Körbchen.

Hier seht Ihr auch gut, warum wir noch die Rückseite angebracht haben, denn sonst würden wir das weiße des Glitzerpapieres auf der Rückseite sehen.

Ich wünsche Euch einen tollen Tag und ganz viel Spaß beim nachmachen.

Über einen kleinen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße

Stefanie

Materialliste:

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.