Osterbox mit Geschenkanhängern inkl. Anleitung ~ Blogparade

Hallo Ihr Lieben,

willkommen bei unserer Blogparade, die dieses Mal das Thema Ostern hat.

Leider konnte ich aufgrund meines Umzuges bei der letzten Blogparade nicht mitmachen, doch dieses Mal wollte ich es mir nicht entgehen lassen und bin natürlich dabei!

Für Euch habe ich diese wunderschöne Osterbox und natürlich gibt es auch eine kleine Anleitung dazu.

Osterbox mit Geschenkanhängern inkl. Anleitung

In der Box verstecken sich 6 kleine Geschenkanhänger zu Ostern, die Ihr wunderbar verschenken könnt, oder natürlich auch selber nutzen.Ihr könnt gern Euer eigenes Designerpapier auswählen, aber beginnen wir doch einfach mal mit der Anleitung.

Ich habe mir zuerst überlegt, wie groß die Box sein soll. Dann habe ich meinen Rechner für das Envelope Punchboard zur Hilfe genommen.

Du findest den Rechner direkt unter dem Link auf meinem Blog. Wenn du deine Länge und Breite, sowie die Höhe angibt, kann es auch schon losgehen mit deiner Box.

Als Papier habe ich mir das Designerpapier mit den Sukkulenten in Minzmakrone ausgesucht. Mein Papier hat die Maße 19x19cm. Nimmst du eine andere Größe, wie ich, dann ist natürlich auch deine Papiergröße angepasst.

Die erste Falzlinie ziehen wir, wie beim Rechner angegeben, bei 6,7cm und stanzen einmal.

Dann schieben wir das Papier weiter bis 13,7cm. Hier wirst du feststellen, dass das Punchboard nur bis 13cm geht.

Ich nehme mir einfach ein Lineal zur Hilfe, richte es aus, falze und stanze dann erneut.

Dann drehst du das Papier um 90 Grad und legst es an deine Falzlinien an, stanzt und ziehst wieder die nächsten Falzlinien. Am Ende sollte das Papier wie hier abgebildet aussehen.

Drehe nun das Papier auf die Rückseite. Du hast zwei größere Laschen und zwei kleinere.

Die beiden Größeren Laschen knickst du ein, so dass du ebenfalls die kleine Spitze vorknickst (siehe nächstes Foto).

Das machst du auf beiden Seiten und dann ist alles fertig gefalzt und du kannst alle Falzlinien nachziehen (mit dem Finger oder einem Falzbein).

Dann brauchen wir unsere Schere und schneiden unser Papier ein an der Stelle wo die Schere liegt, so wie auf der anderen Seite. Achte auch hier auf das nächste Foto.

Eingeschnitten wird also am Rand der größeren Laschen, wie du hoffentlich auf dem Foto erkennen kannst.

Nun bringst du auf die Laschen Kleber an und klebst die Box zusammen. Ich habe hier mit Tombow gearbeitet.

So sollte deine Box jetzt zusammengeklebt aussehen.

Dann bringen wir an den großen Laschen Kleber innen an und kleben diese auch nach innen fest.

Wenn du diese festgeklebt hast, sieht deine Box so wie hier aus.

Danach müssen wir nur noch die anderen beiden Laschen ankleben und diese kleben wir außen an. Dann ist der Box-Boden fertig.

Meine Karten sind in Flüsterweiß und auf die Maße 15cm x 5,5cm geschnitten und dann auf der langen Seite bei 7,5cm gefalzt.

Hier siehst du wie viel Platz die Karten wegnehmen und man könnte durchaus auch noch 2-3 Karten mehr rein tun, bedenke jedoch immer, dass durch die Verzierungen die Karten noch einmal mehr Platz wegnehmen.

Ich habe immer 2 Karten gleich verziert. Hier aber ich natürlich ebenfalls mit dem Designerpapier Sukkulentengarten gearbeitet, so wie mit dem Produktpaket Osterkörbchen. Den Hasen habe ich in Espresso ausgestanzt und darunter noch einen Kreis in Flüsterweiß mit den Gestickten Rahmen ausgestanzt. Dann noch ein Bändchen dran und fertig waren diese zwei Karten.

Als nächstes wollte ich eine Blume aus den Sukkulenten auch mit aufnehmen, wollte allerdings auch nicht zu viel Platz in der Box wegnehmen, so dass keine ganze Sukkulente entstehen sollte. Ich habe also hier ein Stück Cardstock in Savanne genommen und ausgestanzt.

Dann noch in Flüsterweiß die kleine Blume und ein Strassstein drauf.

Für die letzten zwei Karten habe ich mir den Osterhasen ausgestanzt und in Zarter Pflaume leicht mit dem Fingerschwämmchen eingefärbt. Dann den Spruch aus dem Stempelset Osterkörbchen und mit der Stanze Bannerduo ausgestanzt.

Ein kleiner Strassstein dann noch als Puschelschwanz und fertig waren auch die Karten 🙂

Zum Schluss habe ich noch den Deckel der Box in Klarsichtfolie gemacht. Hier kommt es darauf an, dass du genau arbeitest und dir die Maße deines Box-Bodens genau aufschreibst.

Ich habe als Deckelhöhe 2cm gewählt und als Breite 8,1cm. Meine Länge habe ich auf 6,2 cm gewählt und so hatte ich nachher ein Stück Klarsichtfolie in den Maßen 10,2cm x 12,1cm und habe rundherum bei 2cm gefalzt.

Den Deckel habe ich dann noch verziert in dem ich noch mal das Bannerduo, den Hasen in Espresso und die gestickten Rahmen zur Hilfe genommen habe. Darunter ist noch ein Wellenquadrat aus den Lagenweisen Quadraten und fertig war meine Box.

 

Ich würde mich sehr freuen über einen Kommentar und ich hoffe, dir gefällt die Box.

Gerne kannst du mir auch deine Kreation zeigen, falls du diese nachmachst.

Lieben Dank, liebe Grüße & ich bin gespannt, was die anderen alles tolles gezaubert haben.

Stefanie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Comments on Osterbox mit Geschenkanhängern inkl. Anleitung ~ Blogparade

  1. Sabrina
    9. April 2017 at 21:29 (2 Monaten ago)

    Liebe Stefanie,

    eine tolle Idee… Und dann auch mit Anleitung… =)
    Vielen Dank und einen schönen Abend,

    Sabrina

    Antworten
    • Stefanie
      10. April 2017 at 7:11 (2 Monaten ago)

      Vielen Dank Sabrina, und falls du es nachmachen möchtest, freue ich mich über ein Foto von deinem Werk 🙂
      Liebe Grüße
      Stefanie

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentar *