Homedeko bzw. Schmuck für den Tannenbaum

Homedeko bzw. Schmuck für den Tannenbaum

Hallo,

ich wünsche dir einen wundervollen 1. Advent und hoffe, du hast den Sonntag ganz hervorragend genossen. Christine von Stempeltamtam und ich laden an den 4. Adventssonntagen zu einer Weihnachtschallenge ein, bei der jeder mitmachen kann. Wir freuen uns, wenn ihr zahlreich mitmacht und uns einfach markiert. Alle wichtigen Informationen zur Challenge findest du auf Instagram bei mir (stempelnmitliebe), oder auch bei Christine. Heute starten wir mit Homedeko und mitgebracht habe ich Homedeko für den Weihnachtsbaum, der leider aktuell bei mir noch gar nicht steht 🙂 Dieses Jahr bin ich mit allem etwas später dran, was das weihnachtliche Schmücken angeht.

Homedeko bzw. Schmuck für den Tannenbaum

Bereits vor einige Zeit haben ganz viele Demonstratoren solche “Hängerchen” gemacht und dieses Jahr wollte ich es auch einmal machen und fand interessant, wie leicht das ist. Ich bin mir sehr sicher, dass dies auch viel vor dem Fenster hermacht und nicht nur am Tannenbaum. Du benötigst dein Stück Flüsterweiß Cardstock. Du schneidest 2,5cm x 29,7cm und formst daraus einen Kreis. Ich habe die Stücke einfach oben zusammengetackert, damit es wirklich hält. Dies geht auch mit Kleber oder aber du “versteckst” mit Deko die Tackernadeln. In der Mitte habe ich mit den Stanzformen bestickte Sterne immer halb gefalzt und dann aneinander geklebt. Insgesamt waren es 5 Stück. So kann sich der Stern auch wundervoll drehen.

Der Spruch aus dem Stempelset Geschwungene Weihnachten macht sich hier besonders gut und passt perfekt in den Kreis.Ich hoffe, dir gefällt meine Idee und ich würde mich freuen, wenn du auch bei Christine und bei allen anderen vorbei schaust, die bei unserer Challenge mitmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.