Setz die Segel in Aquarell

Hallo,

ich wünsche dir einen schönen Mittwoch. Aktuell komme ich hier mit den Tagen etwas durcheinander, da bei uns in der Nähe am Montag noch Schützenfest war und ich deswegen frei hatte. Die Hälfte des Tages denke ich also, es sei Dienstag, aber das schadet nicht, denn schließlich ist morgen schon wieder ein Feiertag und wir haben noch einen freien Tag. Ich habe dir heute eine neue Karte mitgebracht: Setz die Segel in Aquarell

Setz die Segel in Aquarell

Setz die Segel in Aquarell

Als Grundkarte habe ich wie immer extrastarken Flüsterweiß Cardstock gewählt. Das Designerpapier Meer der Möglichkeiten habe ich diesmal vollflächig draufgeklebt und muss zugeben, dass mir diese Art auch sehr gut gefällt. Man muss nicht immer mit einem Rand arbeiten.

Setz die Segel in Aquarell

Auf Aquarellpapiere habe ich dann ganz leicht in Babyblau und Grüner Apfel einen Hintergrund gepinselt. Dabei habe ich sehr viel Wasser und wenig Farbe benutzt, so dass es wriklich nur ein leichter Hintergrund ist. Den Anker habe ich in Grüner Apfel gestempelt und dann auch mit der selben Farbe ausgemalt, weswegen er so einen „verwaschenen“ Eindruck macht. Das gefällt mir wirklich sehr gut.

Mit dem Leuchtturm habe ich es genauso gemacht und habe dann noch in Marineblau und Babyblau diesen eingefärbt. Im Hintergrund habe ich dann auch noch die Vögl gestempelt und ganz seicht in Babyblau die zwei Schiffe, die du am unteren Rand des Fotos siehst.

Setz die Segel in Aquarell

Mir gefällt dir Karte wirklich sehr und ich hoffe dir ebenfalls. Ein paar Pailletten durften auch nicht fehlen, sowie natürlich ein passender Spruch.

Diesen habe ich ebenfalls in Marineblau gestempelt und dann ausgestanzt.

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag und wenn du sehen möchtest, was ich noch alles mit der Produktreihe Meer der Möglichkeiten gemacht habe, dann schau einmal hier.

Gefällt dir, was du siehst? Teile es gern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.