Vintage Koffer / Kofferbox mit 3 Mini Karten inkl. Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich, dass Ihr wieder zu mir hergefunden habt und habe heute für Euch eine Kofferbox mit 3 Mini Karten. Natürlich will ich Euch die Anleitung auch nicht vorenthalten, also legen wir direkt los.

Wie auf dem Bild beschrieben sieht Euer Grundgerüst aus. Wenn Euer Cardstock (bei mir Saharasand) ein Stück 14x21cm ist, erhaltet Ihr entweder zwei Grundgerüst Koffer aus einem Din A4 Blatt oder ein Koffer inkl. 3 Mini Karten. So oder so habe ich die Maße sparsam gewählt, so dass man wenig Reste hat, aber der Koffer auch nicht zu klein ist, falls man Mini Karten reinpacken möchte. Klebt mit doppelseitigem Klebeband sowohl die kleinen Laschen als auch die unteren (auf dem Foto) großen Laschen. Ihr solltet beim zusammenkleben darauf achten, welche Seiten vorne sind. (siehe unteres Bild)

Wenn Ihr die Box dann zusammenfaltet, sieht Sie so aus. Hier könnt Ihr gut erkennen, dass ich vorne keinen Kleberand habe, sondern die Lasche hinten zusammengeklebt ist. Ich habe meine Box nach dem Zusammenkleben verziert, würde Euch aber vorschlagen dies bereits vorher zu tun, damit Ihr weniger nachmessen müsst.

Der Cardstock ist Wildleder und hat für vorne und hinten eine Maße von 7,5×5,5cm. Das Designerpapier (Zeitlos Elegant) hat immer auf beiden Seiten 0,5cm weniger, also 7x5cm. Oben rechts seht Ihr das Stück für den Deckel welches 7,5×2,5cm ist (Designerpapier 7x2cm). Für die Seiten habe ich 5,5×2,5cm genutzt (Designerpapier 5x2cm). Ich rate Euch hier von Eurem Cardstock Bogen in Wildleder, oder welche Farbe Ihr Euch aussucht ein Stück in 7,5cmx21cm abzuschneiden, dann könnt ihr daraus sehr gut die einzelnen Stücke schneiden.Für den Riemen oben habe ich ein Stück in Saharasand in den Maßen 9cmx1cm genommen.

Meine Karten haben dann eine Maße von 7×5,5cm (Cardstock 14×5,5cm und falzen bei 7cm). Ich habe meine Karten bewusst etwas kleiner gewählt, damit die Box gut verschlossen werden kann und auch, wenn mehr als 3 Karten reinpassen, wird es mit 3D Klebepads doch etwas eng und so habe ich mir nur 3 Karten ausgesucht. Wenn Ihr weniger mit Abstandspads auf Euren Karten bastelt, dann könnt Ihr natürlich auch mehr als die 3 Karten in Eure Box packen, mir hat es so aber am besten gefallen, weil nichts „platt gedrückt“ wird und die Box sich leicht schließen lässt. Auf meinem Grundcardstock habe ich dann wieder Wildleder in 6,5x5cm geklebt und darauf das Designerpapier in 6×4,5cm.

Hier seht Ihr dann noch einmal den Koffer in all seiner Pracht. Ich hoffe, Ihr könnt auch erkennen, dass ich am Rand noch mal in Saharasand mit dem Fingerschwämmchen lang gegangen bin, um den „Antik Look“ noch etwas hervorzuheben. Ich kenne mich mit Vintage leider gar nicht so gut aus, aber ich hoffe, es ist dennoch passend 🙂

Oben drauf habe ich 2 Blumen befestigt, damit ich unter anderem an der linken Seite meine kleinen Charms dran befestigen konnte. Diese sind zum einen ein Schlüssel, eine Feder und ein kleines Schild auf dem „dream“ steht. Ich fand es sehr passend.

Hier seht Ihr den Koffer dann einmal geöffnet und seht auch gut, wie viel Platz noch innen ist. Wie oben bereits erwähnt wollte ich es leicht haben den Koffer zu öffnen und zu verschließen, deswegen reichen mir die 3 Karten.

Ich hoffe sehr, dass Euch mein Projekt gefällt und ich würde mich über einen Kommentar freuen. Wie immer erhaltet Ihr hier natürlich auch noch die Materialliste.

Materialliste:

Liebe Grüße

 

2 Kommentare

  1. Das sieht sehr hübsch aus,Danke auch für die Anleitung.

    Herzliche Grüße
    Andrea

    • Sehr gerne Andrea,
      freut mich, wenn Dir der Koffer gefällt und wünsch Dir viel Spaß beim nachbasteln 🙂
      Liebe Grüße
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.