Explosionsbox mit Namen

Hallo,

ich wünsche dir einen schönen Dienstag und bringe dir heute wieder eine Explosionsbox mit. Als Auftrag hatte ich eine Explosionsbox mit dem Namen Leonard für einen Jungen und ich wollte mich ein wenig mit dem Namen austoben.

Explosionsbox mit Namen

Explosionsbox mit Namen

Um mich auszutoben habe ich die „No line“ Technik bei den Buchstaben ausprobiert und es hat wirklich ganz gut geklappt. Du stempelst in der selben Farbe, in der du den Buchstaben dann auch ausmalst. Die Explosionsbox leuchtet so richtig. Als Farben habe ich Jade, Pazifikblau und Osterglocke genutzt.

Explosionsbox mit Namen

Das Innenleben kannst du hier sehr gut sehen. Die Take Out Box gibt es leider nicht mehr im Katalog, ist aber für die Explosionsbox perfekt, denn sie hat ein schönes Maß. Ich kann dir aber schon mal verraten, dass im neuen Herbst- / Winterkatalog auch eine passende Box ist, die wir bereits im größeren Format schon einmal hatten, doch jetzt passt sie gut in die Explosionsbox 🙂

Für die Box kamen verschiedene Stempel zum Einsatz wie hier das Stempelset Um die Ecke, das Stempelset Gut Definiert und ein Stempelset, welches aktuell leider nicht mehr im Katalog ist. Babystempelsets behalte ich allerdings sehr gerne, denn tatsächlich kann man diese wirklich immer gebrauchen, meinst du nicht auch?

Explosionsbox mit Namen

Den Anhänger aus dem Stempelset Alles auf Anhang habe ich hier auf dem Deckel angebracht, damit ein „Hallo Baby Leonard“ entsteht. Meine Karte mit dem Stempel hast du bereits entdeckt?

Bei der kleinen Schachtel habe ich das Stempelset Sternstunden genutzt.

Ein kleiner Anhänger durfte nicht fehlen und passte doppelt, denn schließlich kommt in die Box auch ein kleiner Schatz, nämlich Geld 🙂

Das Datum durfte auch nicht fehlen, damit es wirklich individuell ist.

Explosionsbox mit Namen

Brauchst vielleicht auch du eine kleine Explosionsbox? Dann melde dich gern bei mir und ich erstelle die Box ganz nach deinen Wünschen.

Gefällt dir, was du siehst? Teile es gern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.