Federgrüße

Hallo,

ich wünsche dir einen schönen Tag. Am Wochenende war ich fleißig und habe mal wieder meine Silhouette Cameo rausgeholt. Es klappt nicht immer so, wie ich möchte und ich liebäugel auch schon mit einer Brother ScanNCut, aber diesmal hat sie mich zumindest bei den Federn nicht im Stich gelassen und hat brav alle Federn ausgeschnitten. Aus diesem Anlass heraus sind dann die zwei Federgrüße entstanden. Mit dem Designerpapier Vogelgarten habe ich schon einiges gebastelt. Schau einmal hier, wenn du meine bisherigen Sachen sehen möchtest.

Federgrüße

Federgrüße

Die Grundkarte ist in Flüsterweiß und auch in Flüsterweiß gemattet. Gestempelt habe ich mit dem Hintergrundstempel Handwritten in Saharasand. Den raffiniert bestickten Rahmen habe ich aus Flüsterweiß ausgestanzt und nur die drei farbenfrohen Federn mit Dimensionals draufgeklebt.

Federgrüße

Ich liebe die Farbzusammenstellung, auch wenn man hier sieht, dass meine Cameo nicht ganz sauber geschnitten hat. Ich kann es ihr verzeihen, denn ich liebe diese Karte 🙂

Als Highlight habe ich noch eine kleine Schleife mit dem Leinenfaden gebunden und zusätzlich noch ein paar Pailletten angebracht.

Bei der zweiten Karte wollte ich die Federn unbedingt im Kreis anbringen. Ich habe es dann auch getan und am Ende… Tja, was soll ich sagen? Mir hat die Karte überhaupt nicht gefallen, doch zeigen wollte ich sie dir dennoch, denn auch mit Fehlschlägen muss man klar kommen 🙂 Ich weiß nicht, ob mich der Kreis innen gestört hat oder vielleicht doch die Federn im Kreis. Vielleicht war auch der Kreis zu groß? Ich kann es dir nicht sagen, aber gefallen hat sie mir dann nicht mehr. Geht es dir manchmal auch so? Um so mehr liebe ich die erste Karte und so war es für mich doch ein voller Erfolg.

Ich wünsche dir einen schönen Tag.

Gefällt dir, was du siehst? Teile es gern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.